Städtereise zur documenta 14 Kassel

Freitag, 23. 6. 17 Städtereise zur documenta 14 Kassel Künstlerinnen und Kuratorinnen im Kontext der documenta 14

Freitag, 23. 6. 17 Städtereise zur documenta 14 Kassel Künstlerinnen und Kuratorinnen im Kontext der documenta 14 2017 ist es wieder soweit: Alle 5 Jahre findet in Kassel die weltweit bedeutendste Ausstellungsreihe für zeitgenössische Kunst statt, die documenta. Sie wird auch als Museum der 100 Tage be-zeichnet. Auf unserer Kunstreise werden wir uns vor Allem mit dem weiblichen Blick auf die (Kunst-)Welt beschäftigen: Welche Rolle spielen Künstlerinnen? Welchen eigenen Beitrag leisten sie? Und welche Rolle spielen Kuratorinnen als bedeutende Frauen im Hintergrund? Diese und andere Fragen werden uns im Rahmen dieser Kunstreise beschäftigen… und auch die Frage, warum diese documenta zuerst in Athen ihre Tore öffnet und erst im Anschluss daran in Kassel. Abfahrt Unna bzw Fröndenberg ca. 8.30 Uhr Rückfahrt ab Kassel 17.30 Uhr Kosten: 55 € für Busfahrt mit modernem Reisebus, Eintritt zur documenta14 und Führung Leitung: Pfrin Elke Markmann, Pfr Dirk Heckmann (Unna) und Birgit Mescher (Fröndenberg) Zielgruppe: Interessierte Frauen und Männer Anmeldung: Martina Thalmann, Tel 02303 288 121 oder Mail: martina.thalmann@kk-ekvw.de