Bürgermeister

Friedrich-Wilhelm Rebbe

Rathaus
Bahnhofstraße 2

58730 Fröndenberg/Ruhr

Der Bürgermeister

 

Der Bürgermeister ist kommunaler Wahlbeamter. Er wird von den Bürgern in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl gewählt. Die Amtszeit des Bürgermeisters, dem zugleich auch die Vertretung und Repräsentation des Rates obliegt, beträgt 5 Jahre. Der Bürgermeister ist ferner Dienstvorgesetzter der Beamten und tariflich Beschäftigten und verantwortlich für die Leitung und Beaufsichtigung des Geschäftsgangs der gesamten Verwaltung. Wählbar ist, wer am Wahltag Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes oder Unionsbürger ist, das 23 Lebensjahr vollendet, eine Wohnung in der Bundesrepublik Deutschland hat nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist und die Gewähr bietet, jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung einzustehen.

 

Wesentliche Aufgaben:

     

  • Ihm obliegt die Vertretung und Repräsentation des Rates und der Bürgerschaft. Er führt den Vorsitz im Rat und im Hauptausschuss und leitet die Sitzungen dieser Gremien
  • Er ist gesetzlicher Vertreter der Stadt in Rechts- und Verwaltungsgeschäften
  • Er ist verantwortlich für den Geschäftsgang der gesamten Verwaltung, leitet sowie verteilt die Geschäfte
  • Er ist für die Vorbereitung und Durchführung der Beschlüsse des Rates und der Ausschüsse verantwortlich
  • Angelegenheiten, die der Beschlussfassung des Rates unterliegen, können in dringenden Fällen durch den Bürgermeister und einem Ratsmitglied entschieden werden. Ist die zu entscheidende Angelegenheit einem Ausschuss übertragen, so kann der Bürgermeister in dringenden Fällen mit dem Ausschussvorsitzenden oder einem dem Ausschuss angehörenden Ratsmitglied entscheiden. Dringlichkeitsentscheidungen sind dem Rat bzw. einem Ausschuss in der nächsten Sitzung zur Genehmigung vorzulegen.
  • Er ist verantwortlich für die Feststellung des Haushaltes
  • Er hat die Gemeindevertretung über alle wichtigen Gemeindeangelegenheiten zu unterrichten
  • Er ist Dienstvorgesetzter der Beamten und tariflich Beschäftigten

 

Der Rat der Stadt Fröndenberg/Ruhr hat dem Bürgermeister im Rahmen der Zuständigkeitsordnung weitere Aufgaben übertragen:

     

  • Hiernach genehmigt er Dienstreisen für Rats- und Ausschussmitglieder
  • Er entscheidet über Angelegenheiten, die mit Ausgaben bis zu 20.000 € verbunden sind, mit Ausnahme der Veräußerung, des Tausches und des Erwerbs von Grundstücken
  • Er kann Forderungen der Stadt bis zu 25.000 € stunden und Forderungen bis zu 5.000 € erlassen
  • In Einzelfällen erteilt er das gemeindliche Einvernehmen für Bauvorhaben
  • Er entscheidet als "oberste Dienstbehörde" in Beamtenangelegenheiten sofern sich der Rat nicht durch besonderen Beschluss die Entscheidung vorbehalten hat