Schrittweise Wiederöffnung der Stadtverwaltung Fröndenberg/Ruhr für den Publikumsverkehr nach Terminvorgabe

Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe teilt mit, dass die Stadtverwaltung Fröndenberg/Ruhr das Rathaus ab Mittwoch, den 06.05.2020, wieder schrittweise für den Publikumsverkehr öffnet.

 

In einem ersten Schritt werden ab dem 06.05.2020 das Bürgerbüro, das Standesamt sowie der Sozialbereich wieder geöffnet. Die übrigen Verwaltungsbereiche bleiben auch weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen.

Fachbereichsleiter Ole Strathoff weist darauf hin, dass Voraussetzung für das Betreten des Rathauses sei, dass im Vorfeld ein persönlicher Beratungstermin vereinbart wurde. Zudem seien Besucherinnen und Besucher aufgefordert, eine Mund-Nasen-Maske zu tragen und sich beim Betreten des Rathauses die Hände zu desinfizieren. Es wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass der Zugang zum Rathaus nur als Einzelperson möglich ist. Das Mitbringen von Familienangehörigen ist aus Gründen des Infektionsschutzes leider nicht möglich.

Beratungstermine für das Bürgerbüro, den Sozialbereich und das Standesamt können ab Montag, den 04.05.2020, telefonisch bei den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vereinbart werden. Sämtliche Telefonnummern finden Sie dabei auch auf der städtischen Internetseite www.froendenberg.de oder werden telefonisch über die zentrale Rufnummer des Rathauses 02373 976-0 weiterverbunden.

Zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger und auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung bittet Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe um Verständnis, dass die Besuche im Rathaus auf Angelegenheiten, die ein persönliches Erscheinen zwingend erfordern, beschränkt werden. Wer im Vorfeld einen Termin vereinbart hat, wird gebeten, pünktlich zu dem Termin vor dem Rathaus, Bahnhofstraße 2, zu erscheinen, um Warteschlagen zu vermeiden. Die angemeldeten Besucherinnen und Besucher werden dann zu dem jeweiligen Termin am Eingang abgeholt.

An dieser Stelle wird ergänzend darauf hingewiesen, dass Trauungen in der Kettenschmiede bis auf weiteres nicht erfolgen können.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die einschränkenden Regelungen und steht bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.