+++Hilfe in der Coronakrise+++

Die solidarische Notfallbörse koordiniert die Hilfsversorgung von Bürgerinnen und Bürger im gesamten Stadtgebiet.

Die solidarische Notfallbörse ist ein Hilfsprojekt getragen von ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürgern. Sie bündelt und koordiniert die Hilfsversorgung und Hilfsangebote in Fröndenberg/Ruhr.

Ansprechpartnerinnen in der Stadtverwaltung 
Birgit Mescher
02373 - 976-306
b.mescher@froendenberg.de  

Janina Schürmann
02373 - 976-293
j.schuermann@froendenberg.de

Wer Unterstützung benötigt kann sich bei folgenden Kontakten melden:
Durchgehend erreichbar
0178 - 2 74 81 95

Familie Köhle

Mo - Fr 10.00 - 16.00 Uhr 
Taschengeldbörse
Barbara Cichy
0151 - 53 73 43 97
barbara.cichy@gmx.de

Weitere Unterstützer für dieses Projekt sind herzlich willkommen.
Bitte setzen Sie sich mit den oben angegebenen Telefonnummern in Verbindung.­­

Download Handzettel


Evangelische Kirchengemeinde Frömern
Einkaufshilfe und weitere Unterstützung für die Ortsteile Frömern, Ostbüren, Unna-Kessebüren
0163 - 9 01 84 47 


Nachbarschaftshilfe Ardey
Einkaufsdienst und telefonische Unterhaltung
0152 - 01 36 44 59
info@nachbarschaftshilfe-ardey.de
MO+DO 10.00 - 16.00 Uhr ist das Telefon persönlich besetzt
sonst Anrufbeantworter - wird regelmäßig abgehört


Telefonberatung

Wissenswertes rund um Corona -
Medizinische und allgemeine Auskünfte

Barbara Cichy
0152 - 53 56 87 66
MO - SO 10.00 - 16.00 Uhr
barbara.cichy@gmx.de

Zuhören in Zeiten von Corona -
Beratung in der Begleitung von Menschen mit Demenz

Norbert Zimmering 
0152 - 34 18 05 51
MO + MI 14.00 - 16.00 Uhr
Netzwerk Demenz Fröndenberg


Lebensmittelausgabe an Bedürftige 
Ausgabezeit:    MI 11.30 - 13.30 Uhr
Ort:                   Allee-Café, Winschotener Str. 2-4 
Anmeldung:      unter 02373 - 97 43 31 erforderlich; bis jeweils dienstags 12.00 Uhr
Ansprechpersonen:  Frau Banaczak, Kurt Potthoff
Bedürftigkeit:    muss nachgewiesen werden
Eine Initiative der AWO 
Spenden von haltbaren Lebensmitteln können im Allee-Café abgeben werden.


Ausgabe des Mittagstisches
Ausgabezeit:        MI 11.30 Uhr - 13.30 Uhr
Ort:                       Allee-Café, Winschotener Str. 2-4
Anmeldung:          unter 02373 - 97 43 31 erforderlich; bis jeweils dienstags 12.00 Uhr
Ansprechperson: Frau Banaczak
Bedürftigkeit:        muss nachgewiesen werden
Kostenbeitrag:     1,00 €
Eine Initiative der Seniorenkreise in der Stadt Fröndenberg e.V.


Foodsharing - z. Zt. vorrangig für Bedürftige
Ausgabezeiten:    DI 16.00 - 17.00 Uhr + FR 17.00 - 18.00 Uhr    
Ort:                      Ardeyer Straße 103, Langschede
Ansprechperson: Frau Portmann
Kontakt:              0176 - 46 08 05 70
Anmeldung:        nicht erforderlich und ohne Bedürftigkeitsnachweis


Toilettenpapierausgabe für Seniorinnen und Senioren ab 65+
Ausgabezeiten:    MO 13.00 - 15.00 Uhr + DO 10.00 - 12.00 Uhr
Ort:                      Allee-Café, Winschotener Str. 2- 4, 02373 - 974331
Ansprechperson: Frau Banaczak
Kosten:                2,90 €


Dringender Bedarf von Kleidung und Schulartikeln
Einen Bestellzettel mit Name und Rufnummer, sowie der genauen Bezeichnung, was in welcher Größe bzw. welcher Schulartikel benötigt wird in den Briefkasten des Allee-Cafés einwerfen.
Die Koordination erfolgt durch Frau Banaczak.


Selbstgenähte Gesichtsmasken zur Mund- und Nasenbedeckung
Die Masken sind, abhängig von der Verfügbarkeit, über das Allee-Café erhältlich.

Wer kann nähen und helfen? Gerne würden wir den Risikogruppen und den Alltagsheldinnen 
und -helden Masken zur Verfügung stellen.
Ansprechpersonen: Christel Kieffer, 02373 -  9 17 0 57;
Hildegard Oberthür 02373 -  7 08 26;
Karin Schmidt 02373 -  39 39 90

Geeigneten Stoff gibt es über das Allee-Café. Dort können auch die fertigen Masken abgegeben 
werden. Stoffspenden sind willkommen.