Aktuell Zugang zum Rathaus nur mit FFP2-Maske

Die beiden Fröndenberger Rathäuser sind ab Montag, 30.05.2022, wieder uneingeschränkt für den Publikumsverkehr geöffnet.

 

 

Zum Schutz vor dem Coronavirus bleibt es bis auf weiteres dabei, dass für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch für alle Besucherinnen und Besucher im Gebäude  die Verpflichtung besteht, eine FFP2-Maske zu tragen.  Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Bürgermeisterin Sabina Müller: „In den vergangenen Monaten hat sich sehr gut bewährt, dass sich Bürger*innen telefonisch anmelden und einen Termin vereinbaren. Auf diese Weise kann im Vorfeld geklärt werden, welche Unterlagen ggfls. mitzubringen sind. Diese gute Vorbereitung trägt dazu bei, Wartezeiten zu vermeiden und die Anliegen der Bürger*innen effektiv und zeitnah abzuarbeiten!“

Wer ohne Termin kommt, wird möglicherweise mit Wartezeit rechnen müssen. Außerdem bittet die Stadtverwaltung darum, dass nur die Personen mitkommen, die das Anliegen betrifft, weil zum Beispiel ihre Unterschrift erforderlich ist.