Lebendige Partnerschaft mit Hartha/Sachsen

Ein abwechslungsreiches Wochenend-Programm erwartete die Gäste aus Hartha am Wochenende in Fröndenberg/Ruhr. Begonnen hat das Besuchsprogramm auf dem Schützenfest in Bentrop. Dort eröffnete Bürgermeisterin Sabina Müller gemeinsam mit ihrem Amtskollegen aus Hartha das traditionelle Vogelschießen auf dem Hof Schulze-Bentrop: „Ich gratuliere Ronald Kunze herzlich zum Vizekönig! Wir haben hier in Fröndenberg ein reichhaltiges und buntes Vereinsleben. Es ist mir immer wieder eine Freude gemeinsam mit unseren Freunden aus Hartha daran teilzunehmen!“ 

Was im Jahr 2007 mit einer kleinen Gruppe von vier Teilnehmern aus der Partnerstadt Hartha begann, hat sich mittlerweile zu einem festen Termin entwickelt.

Am Samstag ging es sportlich weiter. Beim vergnügliche Golf-Schnupperkurs versuchte sich die Gruppe im Golfclub Unna-Fröndenberg in der in Fröndenberg beliebten Sportart. Danach wurden beim Festakt und Familienfest zum 10-jährigen Geburtstag im Freibad Dellwig alte Kontakte gepflegt und neue geschlossen. Die Rückfahrt mit dem Bürgerbus wurde um eine Stadtrundfahrt über die Ortsteile Fröndenbergs erweitert, die gerade zu dieser Jahreszeit die Schönheit der Landschaft offenbart. Am Abend feierte die Gruppe beim Schützenfest nach Bentrop. 

Am Sonntagvormittag nahm die Gruppe aus Hartha mit viel Vergnügen zum 13. Mal am traditionellen Volksradfahren teil, bevor es danach wieder Richtung Heimat ging. „Die schöne gemeinsame Zeit ging viel zu schnell vorbei! Es gab wieder viel Interessantes zu sehen und wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Besuch aus Fröndenberg in Hartha“, sagt Bürgermeister Ronald Kunze zum Abschied.