Fotowettbewerb: "Lieblingsplätze in Fröndenberg/Ruhr"

Wir suchen die schönsten Fotos Ihrer Lieblingsplätze in Fröndenberg/Ruhr! Wer sich in Fröndenberg auf Entdeckungstour begibt, wird erstaunt sein, welche Vielfalt und Schönheit hier begegnen.

Gerade diese Vielfalt macht Fröndenberg/Ruhr einzigartig und unverwechselbar. Die vertraute Landschaft und der Blick in die Natur tragen viel zum Heimatgefühl der Menschen bei, die hier zu Hause sind.

Lieben Sie die Stimmung am Ruhrufer, wenn Sie morgens alleine mit dem Hund unterwegs sind, oder ist Ihr Lieblingsplatz ein Waldweg, eine Allee oder vielleicht die Bank in Ihrem eigenen Garten?

Die Möglichkeiten sind so verschieden und vielfältig wie die Menschen hier und ihre Aktivitäten. Deshalb freuen wir uns auf Ihren Beitrag zu unserem Fotowettbewerb „Lieblingsplätze in Fröndenberg/Ruhr 2022“.

Über den Sommer haben Sie Zeit für Ihre fotografische Heimat-Safari. Im Anschluss prämieren wir die zehn schönsten Bilder und stellen Sie in großformatigen Drucken in einer Ausstellung vor. Wir freuen uns auf Ihre Bilder aus allen Ecken unserer schönen Stadt. Ob Sie mit aufwendigem Equipment fotografieren oder einen schnellen Schnappschuss mit dem Smartphone gemacht haben – Ihre Aufnahmen sind uns willkommen!

Während des Wettbewerbs stellen wir Ihnen regelmäßig eingereichte Fotos auf unseren städtischen Social Media Seiten vor.

Teilnahme: Jeder kann mitmachen!

Start: 15. Juni 2022.

Einsendeschluss: 31. August 2022

Preise: Die besten 10 Bilder werden in einer Ausstellung vorgestellt. Nach Beendigung erhalten die prämierten Fotograf*innen ihr Bild als Druck.

Einreichung von Beiträgen zum Wettbewerb: Die Einreichung von Beiträgen zum Wettbewerb ist ausschließlich per E-Mail an socialmedia(at)froendenberg.de und nur mit allen erforderlichen Angaben zum Einsender/zur Einsenderin sowie zum Foto möglich – gemäß den Teilnahmebedingungen.

Stadt Fröndenberg/Ruhr

Das Socialmedia-Team

 

Fotowettbewerb „Lieblingsplätze in „Fröndenberg/Ruhr 2022“

Teilnahmebedingungen im Einzelnen:

Mit der Einreichung von Fotos zum Wettbewerb erkennen die Teilnehmenden die Teilnahmebedingungen sowie die Übertragung der Nutzungsrechte an. Die Datenschutzerklärung ist Bestandteil der Teilnahmebedingungen.

Teilnehmer: Der Wettbewerb richtet sich an Hobby- und Amateurfotograf*innen ebenso wie an semiprofessionelle oder Berufsfotograf*innen. Um auch die jüngeren Fotograf*innen zur Teilnahme zu ermutigen, wird es eine eigene Preiskategorie für „Juniorfotograf*innen“ (bis 18 Jahre) geben. Es können pro Teilnehmendem maximal drei Fotos eingereicht werden.

Aufnahmeort: Zugelassen werden nur Fotos, die im Stadtgebiet von Fröndenberg/Ruhr und seinen Ortsteilen aufgenommen worden sind.

Ausschlusskriterien: Ausgeschlossen sind Fotos mit strafrechtlich relevantem Inhalt, Fotos, auf denen Personen erkennbar sind sowie Fotos, die Werbung von Gewerbebetrieben enthalten.

Foto-Format: Bitte senden Sie die Bilder digital im Format JPEG (jpg) mit einer Mindestauflösung von 3.500 x 2.300 Pixel als E-Mailanhang (max. Größe 10 MB). Die Fotos sind mit einem Titel, vollständigen Angaben zur Person (Vorname, Name) sowie dem Aufnahmeort zu versehen. (Beispiel: Fontänenfeld_Name_Vorname_Marktplatz.jpg).

Prämierung: Die 10 besten Fotos werden ausgestellt. Über die Auswahl der prämierten Fotos entscheidet eine unabhängige Jury. Die Gewinner*innen werden nach der Jurysitzung über das Ergebnis informiert. Die Ergebnisse werden in der Presse, auf den städtischen Internetseiten und auf der Homepage der Stadt Fröndenberg/Ruhr veröffentlicht.

Minderjährige Teilnehmende: Bei der Teilnahme nicht volljähriger Personen (Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) muss die schriftliche Einwilligung des/der Erziehungsberechtigten vorliegen. Diese Einwilligung können Sie formlos verfassen (Name und Alter des Kindes, Name und Anschrift der Erziehungsberechtigten und ihre Unterschriften). Senden Sie uns bitte diese Einwilligung als Scan (PDF-Datei) per E-Mail an Socialmedia(at)froendenberg.de Stichwort „Lieblingsplätze in Fröndenberg/Ruhr 2022“

Urheberrechte: Die Teilnehmenden gewährleisten ausdrücklich, dass sie über alle Rechte am eingereichten Bild verfügen und die uneingeschränkten Verwendungs- und Verwertungsrechte haben. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, stellt der/die Teilnehmende die Stadt Fröndenberg/Ruhr von allen Ansprüchen frei.

Nutzungsrechte: Mit der Einsendung der Bilder räumen die Teilnehmenden der Stadt Fröndenberg/Ruhr die unbeschränkten Nutzungsrechte an den eingesandten Bildern ein – einschließlich des Rechts zur Bearbeitung. Die Stadt Fröndenberg/Ruhr erhält damit das Recht, die Bilder im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit stets unter Nennung der Urheber*in zu verwenden. Eine Vergütung für die Veröffentlichung und Nutzung der Bilder wird ausgeschlossen. Die beschriebenen Nutzungsrechte der Stadt Fröndenberg/Ruhr beinhalten ausdrücklich die Weitergabe der Bilder an Medien zur Veröffentlichung und Vervielfältigung – nicht nur im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Wettbewerb, sondern darüber hinaus allgemein für touristische oder Stadtmarketingzwecke.

Rechtsweg: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Fotowettbewerb „Lieblingsplätze in Fröndenberg/Ruhr 2022“

Datenschutzerklärung:

Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach der seit 25. Mai 2018 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des derzeit gültigen Datenschutzgesetzes NRW verarbeitet die Stadt Fröndenberg/Ruhr im Rahmen des oben genannten Fotowettbewerbs Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns als Teilnehmer*in des Fotowettbewerbs übermitteln.

Kontaktangaben zu der datenverarbeitenden Stelle:

Stadt Fröndenberg/Ruhr, Bahnhofstraße 2, 58730 Fröndenberg/Ruhr, 02373 976-106 oder-103, socialmedia@froendenberg.de. 

Zweck der Datenerhebung:

Die zur Durchführung des Fotowettbewerbs erforderlichen personenbezogenen Daten der Teilnehmer*innen (Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Altersangabe bei nicht volljährigen Personen) werden durch das Socialmedia-Team der Stadt Fröndenberg/Ruhr zur Organisation des Wettbewerbs erfasst. Zum Zweck der fachlichen Beurteilung der Fotos werden die Bilddateien mit Motiv, Name, Vorname, Ortsangabe an die Mitglieder der Jury weitergeleitet.

Im Rahmen der städtischen Öffentlichkeitsarbeit werden die prämierten Fotos mit Vor- und Nachname der Teilnehmenden auf der Homepage der Stadt Fröndenberg/Ruhr, in Printmedien und im Internet stets unter Nennung der, des Bildautor*in verwendet und veröffentlicht.

Minderjährige Personen können nur teilnehmen, sofern die Genehmigung zur Einwilligung/Bestätigung der Teilnahmebedingungen von den Personensorgeberechtigten abgegeben wird. In diesem Fall ist die Urheberschaft deutlich zu kennzeichnen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung des Vertrags).

Dauer der Speicherung /Löschfristen:

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer*innen und die Fotos werden nach der Preisverleihung für die Dokumentation des Fotowettbewerbs und der Bildrechte dauerhaft gespeichert.

Ihre Rechte:

Auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung, Übertragbarkeit und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlagen hierfür sind die Artikel 15 bis 21 der EU-Datenschutzgrundverordnung. Diese Rechte können nach Artikel 23 EU-Datenschutzgrundverordnung beschränkt werden. Der Landesgesetzgeber hat in den §§ 12-14 des Datenschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, die Rechte der betroffenen Person zu beschränken.

Datenschutzbeauftragter der Stadt Fröndenberg/Ruhr

Eric Janzen Datenschutzbeauftragter
Zimmer 256 (2.OG)
Telefon: 015154322710
Fax: 02303/103-332
E-Mail: datenschutz(at)stadt-unna.de
Rathausplatz 1
59423 Unna

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Mögliche Beschwerden über das Vorgehen der Stadt Fröndenberg/Ruhr in dieser datenschutzrechtlichen Angelegenheit richten Sie bitte an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen: Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Telefon 0211 / 38424-0