Kindertheater

HINWEIS ZU STÄDTISCHEN VERANSTALTUNGEN

Das Team Kultur ist bemüht Ersatztermine anzubieten. Sofern es Ihnen möglich ist, geben Sie die Eintrittskarten nicht zurück und bewahren diese für den Nachholtermin auf. So unterstützen Sie alle in der Kulturbranche tätigen Menschen wie Künstler, Techniker und Caterer und sichern ihnen Auftritte und Aufträge in der Zukunft!

HINWEIS TICKET RÜCKGABE

Ein abgesagter Termin kann auf einen späteren Termin verschoben oder ersatzlos abgesagt werden. Im Fall einer Verschiebung auf einen späteren Termin behalten die Eintrittskarten ihre Gültigkeit oder können kostenfrei gegen Eintrittskarten für den Ersatztermin getauscht werden. Kann der Vorstellungsbesucher den Ersatztermin nicht wahrnehmen, hat er die Möglichkeit seine Eintrittskarte an den Veranstalter zurückzugeben. Das gilt auch für die ersatzlos abgesagte Vorstellung.

Die Ticket-Rückgabe und Rückabwicklung von Eintrittskarten für ausgefallene Vorstellungen erfolgt ausschließlich direkt durch den örtlich rechtlichen Veranstalter an den Karteninhaber. Der Karteninhaber behält für sich eine Kopie der Eintrittskarten und sendet dem örtlich rechtlichen Veranstalter die Eintrittskarten im Original im sicheren Brief (Einschreiben) zu. Dazu notiert der Karteninhaber auf der Rückseite der ersten Eintrittskarte seine Bankverbindung (Kontoinhaber, IBAN, BIC) und seine
Kontaktdaten (Anrede, Vorname, Name, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, E-Mail, Handynummer, Festnetznummer) und tackert die anderen zu erstattenden Tickets mit derselben Auftragsnummer der gleichen Vorstellung zu einem Vorgang zusammen.

Der Veranstalter leistet innerhalb seiner rechtlichen Verpflichtung die Rückerstattung (i. d. R. der aufgedruckte Kartenwert inkl. Gebühren) an den angegebenen Karteninhaber auf die ihm bekanntgegebene Bankverbindung unbar per Überweisung.

Für Rückfragen steht Ihnen das Team Kultur unter 02373-976444 oder per Email an stadt@froendenberg.de zur Verfügung.

"Robbi, Tobbi und das FlieWaTüüt" - ABGESAGT

Am 26. April 2020 zeigt das Theater con Coure (www.theater-con-Coure.de) das Stück
"Robbi, Tobbi und das FlieWaTüüt"

Liebe Mama, lieber Papa, macht euch keine Sorgen. Ich bin mit Robbi unterwegs. Er ist Roboter der dritten Robotklasse und hat mein FlieWaTüüt nachgebaut. Nur den Himbeersaft hatte er vergessen. Ich helfe ihm seine Roboterprüfungsaufgaben zu lösen, und für die braucht er mein FlieWaTüüt und jemanden der sich damit auskennt. So wie wir den Gelb-Schwarzen Leuchtturm entdeckt, herausgefunden haben wer am Nordpol steht und mit Z anfängt und das Geheimnis der 3eckigen Burg gelöst haben kommen wir sofort wieder zurück.

Dicken Kuss und Gruss

Tobbi & Robbi (klick)

In Co-Produktion mit dem PuK-Museum für Puppentheaterkultur in Bad Kreuznach entstand eine fantasievolle Neuinszenierung des 70er Jahre Klassikers in der sich im wahrsten Sinne des Wortes alles um das FlieWaTüüt dreht.

Für Kinder ab 4 Jahren.

Ort: Kulturschmiede Fröndenberg, Ruhrstraße 12, 58730 Fröndenberg/Ruhr
Beginn: 15:00 Uhr - (Einlass in den Saal ca. 14:50 Uhr)

Parkplätze stehen auf dem Verwaltungsparkplatz, Ruhrstr. 9 kostenfrei zur Verfügung. Einlass erfolgt durch den Eingang des Kettenschmiede Museum. 
Nachfragen richten Sie bitte an Frau von Haza-Radlitz vom Team Kultur unter 02373/976-240.

"Pumuckl zieht das große Los"

Pumuckl überredet den Meister Eder, bei einem Preisausschreiben mitzumachen, und tatsächlich gewinnt Eder die Schiffsreise. Dabei handelt es sich jedoch um eine Falle: Der große blaue Klabauter und seine kleinen Klabautergehilfen wollen Pumuckl zurück ins Meer holen. An Deck des Urlaubsdampfers freundet sich Pumuckl mit einem der kleinen Klabauter an. Aber auf See will er nur bleiben, wenn Meister Eder mitkommt.

Für Kinder ab 4 Jahren!

Ort: Kulturschmiede Fröndenberg, Ruhrstraße 12
Beginn: 15:00 Uhr - (Einlass in den Saal ca. 14:50 Uhr)

Parkplätze stehen auf dem Verwaltungsparkplatz, Ruhrstr. 9 kostenfrei zur Verfügung. Einlass erfolgt durch den Eingang des Kettenschmiede Museum.
Nachfragen richten Sie bitte an Frau von Haza-Radlitz vom Team Kultur unter 02373/976-240.

"Urmel schlüpft aus dem Ei"

Eines Tages wird ein Urzeit-Ei am Strand der Insel Titiwu angeschwemmt, aus dem ein seltsames Wesen schlüpft: das Urmel! Das vorlaute kleine Ding erobert im Sturm die Herzen der Inselbewohner. Das Urzeit-Urmel erwartet die Zuschauer mit kurios herrlichen Sprachfehlern und Eigenheiten. Nebenbei gibt auch so einiges zu lernen: über echten Zusammenhalt, über Kommunikation und wie schön es ist, anders zu sein.

Für Kinder ab 3 Jahren!

Ort: Kulturschmiede Fröndenberg, Ruhrstraße 12
Beginn: 15:00 Uhr - (Einlass in den Saal ca. 14:50 Uhr)

Parkplätze stehen auf dem Verwaltungsparkplatz, Ruhrstr. 9 kostenfrei zur Verfügung. Einlass erfolgt durch den Eingang des Kettenschmiede Museum.
Nachfragen richten Sie bitte an Frau von Haza-Radlitz vom Team Kultur unter 02373/976-240.