Rathausgalerie

Rathausgalerie
Rathaus Fröndenberg / Ruhr, Bahnhofstraße 2, geöffnet während der Dienstzeiten der Stadtverwaltung:

Montag bis Mittwoch 8:00 – 16:00 Uhr, Donnerstag 8:00 – 17:00 Uhr, Freitag 8:00 – 12:00 Uhr


Die Galerie im Foyer des Fröndenberger Rathaus ist seit 1993 Ort zahlreicher Ausstellungen mit Arbeiten von lokal, regional, national und international bekannten Künstlern und Künstlergruppen, wie Sven Vieweg, Alexander Wotschel, Gerhard Dörner, Echo 82, Sepia 14, "Bauhütte" Menden u.a.m.
Die Bandbreite der gezeigten Bilder und Objekte reicht von naiver Malerei über naturalistische, realistische und expressionistische Malerei bis hin zu abstrakter, kubistischer, surrealistischer und postmoderner Malerei.


Hier wurde sehr erfolgreich ein Konzept verwirklicht, Menschen, die keine oder nur sehr geringe Beziehungen zur bildenden Kunst haben, die Schwellenangst vor dem Besuch einer Kunstausstellung zu nehmen. Die Ausstellungen in der Rathausgalerie können ganz einfach während eines Besuches des Rathauses angesehen werden und mancher entdeckt dabei vielleicht sein Lieblingsbild für das heimische Wohnzimmer. Die Ausstellungen in der Rathausgalerie dauern in der Regel acht Wochen, können aber aus organisatorischen Gründen verlängert oder verkürzt werden.

Das für das Jahr 2018 geplante Ausstellungsprogramm sehen Sie hier.

Interessierte Künstler/innen wenden sich bitte an die Kulturabteilung.

Wünschen Sie eine Einladung zu den jeweiligen Ausstellungseröffnungen per Post oder per Email zu erhalten, dann wenden Sie sich bitte ebenfalls an die Kulturabteilung.

 

Jacqueline von Haza-Radlitz
Tel. 02373/976-240
j.vonHaza-Radlitz(at)froendenberg.de

"Ralismus mit einem Hauch von Magie" von Gerd Renshof


Bis zum 07. November 2018 kann die Ausstellung "Realismus mit einem Hauch von Magie" des niederländischen Künstlers Gerd Renshof während der allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses - besucht werden. 
 

Öffnungszeiten:
Mo. - Mi.: 8:00 bis 16:00 Uhr
Do. 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr. 8:00 bis 12:00 Uhr

Für Nachfragen stehen Ihnen Frau Jacqueline von Haza-Radlitz unter 02373/976-240 zur Verfügung.